SKONIDA Nordic Design Jewellery and Accessoires maritim fuer was wir stehen

FÜR WAS DIE MARKE SKONIDA STEHT?

Wir lieben die Natur und die Nordische Gelassenheit. Unser Name SKONIDA kommt aus dem altdeutschen und bedeutet „Schönheit“. Wir mögen keine Massenprodukte und Wegwerfartikel. Wir lieben nordisches & zeitloses Design, echte, natürliche & authentische Materialien und langlebige & einzigartige Produkte. Gegenstände, die mit der Zeit zu guten & alten Freunden werden. Dabei achten wir auf einen schonenden & verantwortungsvollen Umgang mit unserer Natur und Ressourcen. Deshalb nutzen wir unsere Kreativität und unsere handwerklichen Fähigkeiten um genau solche Produkte mit Liebe zum Detail und mit Begeisterung herzustellen.

WIE WIR UNSERE PRODUKTE ENTWICKELN?

Alle SKONIDA Design Produkte werden in Deutschland mit Liebe zum Detail entwickelt und liebevoll in Handarbeit hergestellt. Wir verarbeiten ausgewählte, natürliche Materialien um langlebige Produkte zu erschaffen. Bei der Entwicklung & Herstellung unserer Design Schmuckstücke und Accessoires nutzen wir sowohl alte Handwerkstechniken wie auch moderne Bearbeitungsmöglichkeiten. Alle Produkte, die wir anbieten, werden oft zeitaufwendig in Kleinserie hergestellt und unterscheiden sich von Wegwerf- und Massenprodukten.

WELCHE MATERIALIEN WIR VERWENDEN?

Wir achten darauf natürliche & nachhaltige Materialien, wie Echtleder, Kork, Massivholz und Metall zu verwenden einzusetzen. Aus der Liebe zu unserer Umwelt versuchen wir beim Bearbeitungsprozess möglichst wenig Verschnitt bzw. Abfall zu erzeugen. Bei der Entwicklung und Herstellung unserer Design Schmuckstücke und Accessoires vermeiden wir so gut es geht Kunststoffe zu verarbeiten. Die von uns verwendeten und ausgewählten Materialien setzen wir möglichst sinnvoll ein um langlebige Produkte zu erschaffen. Das ist unser Beitrag zu einem Umwelt schonendem Umgang mit unserer Natur.

WELCHE DESIGN UND STIL RICHTUNG WIR BEVORZUGEN?

Wir lieben zeitlose und langlebige Produkte, die zu guten Freunden werden können. Das dänische Design ist für uns an dieser Stelle vorbildlich. Wir wollen keine Trends bedienen und auch keine weiteren Wegwerfartikel oder Massenprodukte erzeugen. Deshalb entwickeln und designen wir unsere Produkte zeitlos, damit man lange Freude daran hat. Unsere Stilrichtung könnte man am treffendsten mit „NORDIC DESIGN“ bzw. Skandi beschreiben, wir lassen uns aber auch durch das Industrial Design und den Shabby Chic und Vintage Stil inspirieren. Wichtig ist uns, dass unsere Produkte eine angenehme und ruhige Ausstrahlung haben und nordische Gelassenheit vermitteln, so wie die dänische Gemütlichkeit – HYGGE.

 

WARUM SICH UNSERE PRODUKTE SO GUT ALS GESCHENK EIGNEN?

Die meisten unserer Design Produkte kannst Du wunderbar verschenken. Alle Schmuck – Armbänder & Schlüsselanhänger und auch viele unserer Design Accessoires versenden wir in einer schwarz matten Geschenk – Verpackung. Die Geschenk Verpackungen sind umweltschonend und aus Kraftpapier mit einem HANDMADE Aufkleber verziert. Du findest die Info über die Verpackung beim jeweiligen Produkt, im Produkttext. Einzigartige Produkte in einer besonderen Verpackung, etwas, was man nicht so oft findet oder geschenkt bekommt. HANDMADE IN GERMANY.

WIE WIR UNSERE PRODUKTE HERSTELLEN?

Bei der Herstellung unserer Produkte achten wir aufs kleinste Detail. Wir lieben unsere Werkstoffe Leder, Kork & Holz und gehen umweltbewusst damit um. Bei der Fertigung achten wir darauf so wenig Abfall wie möglich zu erzeugen um Ressourcen zu schonen. Bei der Auswahl der Materialien legen wir anstatt auf Quantität viel Wert auf die Qualität und verwenden nur hochwertige Materialien. Unsere Umwelt ist uns wichtig, deshalb gehen wir auch bei der Fertigung umweltbewusst vor. Bei den meisten Produkten verzichten wir komplett auf Kunststoffe. Uns ist wichtig, dass wir langlebige Produkte herstellen, auch das ist für uns Umweltschutz. Wir lieben die Natur und halten uns gerne draußen auf. Damit das auch noch die nächste Generation kann, sind wir der Meinung, dass es unsere Aufgabe ist  verantwortungsvoll mit unserer Natur umzugehen.

WIE VIELE BEARBEITUNGSSCHRITTE IN EINEM PRODUKT STECKEN?

Am folgenden Beispiel wollen wir erklären, wie viele Bearbeitungsschritte zum Beispiel bei einem Schlüsselanhänger aus Holz notwendig sind, bis wir ihn in die Geschenkbox legen können. Das Rohmaterial für unsere Schlüsselanhänger aus Holz sind sägeraue Eichen – Bretter. Das nachhaltig angebaute Eichenholz muss nach dem Fällen lange lagern und wird in Trockenkammern getrocknet. Erst wenn das Holz die richtige Holzfeuchte aufweist, ist es bereit für die Verarbeitung. Die sägerauen Bretter werden erst einmal abgerichtet, dann in Leisten geschnitten und anschließend auf den benötigten Querschnitt gehobelt.

Wenn diese Bearbeitungsschritte erledigt sind, werden die Holzleisten gebündelt und auf die, für den Schlüsselanhänger, richtige Länge gesägt. Das ist der erste grobe Zuschnitt. Bei Ablängen ist es wichtig, darauf zu achten, das an der Seite der Leisten, an dem das Sägeblatt wieder austritt, keine Ausrisse entstehen.

Nachdem Zuschnitt der Eichenleisten, werden die einzelnen Rohlinge gebohrt. Das ist dann das Loch, an dem später der Schlüsselring montiert wird. Die Bohrungen werden mit Hilfe von Standbohrmaschinen in Verbindung mit Werkzeugschraubstöcken in die Rohlinge gebracht.

Nun muss eine Seite des Schlüsselanhängers halbkreisförmig auf einer stationären Schleifmaschine geschliffen werden. Das gelingt mit Hilfe einer Vorrichtung. Der Schlüsselanhänger aus Holz wird dabei über einen Dorn zum Schleifteller geführt und dann langsam um 180° am Schleifteller gedreht.

Nachdem der Schlüsselanhänger nun seine Form bekommen hat, werden alle Ecken und Kanten mit Radien versehen. Die grobe Arbeit wird dabei mit einem Radiusfräser verrichtet. Der Feinschliff wird wieder von Hand mit Hilfe von Schleiftextil ausgeführt.

Nun werden die Schlüsselanhänger aus Holz an einer Bürstenmaschine strukturiert. Das bedeutet, dass die weichen Jahresringe durch die Rundbürste vertieft werden. Dadurch kommt erst die Maserung der Holzoberfläche wunderbar zur Geltung.

Nachdem Strukturieren wird der Schlüsselanhänger nochmal von Hand mit Schleifpapier bearbeitet, damit auch wirklich jede Fläche, Kante und Ecke schön glatt ist. Wichtig ist dabei, dass keine Splitter oder scharfen Kanten zurückbleiben.

Nun wird der fertige Rohling graviert. Nach dem Gravieren muss die Fläche, auf die graviert wurde, nochmal leicht abgeschliffen werden. Mit Druckluft und einer feinen Bürste wird der Schleifstaub aus den Vertiefungen der Gravur entfernt.

Dann kommt der vorletzte Bearbeitungsschritt, die Montage des Schlüsselringes. Dabei ist es wichtig gute Schlüsselringe zu verwenden, die keine scharfen Grate haben. Die Schlüsselringe, die wir verwenden, werden in Deutschland gefertigt und haben eine sehr gute Qualität. Der Schlüsselanhänger ist nun fertig, wird in eine wunderschöne Geschenkbox gelegt und ist bereit für den Versand um auf Reise zum Kunden zu gehen.